Datenschutzerklärung

Wir legen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Als Besucher unserer Seite sollen Sie wissen, wann wir welche Daten von Ihnen erheben und wie wir diese verwenden.
Mit den von uns getroffenen technischen und organisatorischen Maßnahmen stellen wir sicher, dass bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten alle datenschutzrechtlichen Vorschriften beachtet und eingehalten werden.
Beginn der Datenerhebung

Jeder Zugriff auf unser Internetangebot wird in einer Protokolldatei gespeichert. In dieser Protokolldatei halten wir folgende Daten vor:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage sowie Dauer des Besuchs
  • Browser des Anfragenden
  • Betriebssystem des Anfragenden
  • Übertragene Datenmenge

Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Wir werten diese, sobald sie technisch nicht mehr erforderlich sind, nur zu statistischen Zwecken aus, wobei wir die Daten selbstverständlich anonymisieren. Eine Zusammenführung der Daten mit anderen Datenquellen findet nicht statt.

Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von personenbezogenen Daten

Wenn Sie für Ihre Bewerbung unser Onlinebewerbungsformular genutzt haben, so haben wir von Ihnen personenbezogene Daten erhoben.

Die Sailée GmbH nutzt ein elektronisches System zur Bewerberverwaltung. Das System ermöglicht uns, Ihre Bewerbung zielgerichtet zu verarbeiten.

Zu diesem Zweck speichern und verarbeiten wir personenbezogene Daten, soweit und solange dies zur Erbringung unserer Bewerberauswahl nötig ist.
Dazu gehören:

  • Name, Vorname und Adresse
  • Kontaktdaten (Telefonnummern, Fax, E-Mail)
  • Schulbildung (z.B. besuchte Schulen, Datum und Art des Abschlusses, Bundesland, Noten)
  • Berufserfahrung (z.B. Arbeitgeber, Position, Aufgaben, Erfahrungen)
  • Qualifikationen (Detailabfrage zu den Qualifikationen in der jeweiligen Ausprägung)
  • Referenzen (z.B. Name, Kontaktdaten und Firma der Referenzpersonen)
  • Verfügbarkeit (z.B. aktueller beruflicher Status, Datum der Kündigung, Datum der Arbeitslosigkeit, Kündigungsfristen, Wunsch nach Beschäftigung in Teilzeit, Vollzeit oder Schichtarbeit)
  • Mitteilung, wie Sie auf uns aufmerksam wurden (nur zu internen Marketingzwecken)

Bei Nichtberücksichtigung Ihrer Bewerbung werden diese frühzeitig, jedoch spätestens nach Ablauf von 3 Monaten nach Eingang Ihrer Bewerbung datenschutzkonform gelöscht.

Bei Abschluss eines Arbeitsvertrages benötigen wir im Übrigen zusätzliche Daten, die zur Begründung und Durchführung eines Arbeitsverhältnisses erforderlich sind, z.B. Ihre Kontoverbindung und Angaben zur Sozialversicherungsnummer, zum Alter, zur Staatsangehörigkeit, zu etwaigen Behinderungen, zu Gesundheitsbescheinigungen und dem Bestehen einer Arbeitserlaubnis.
Diese Daten werden jedoch nicht innerhalb der Onlinebewerbung von Ihnen erhoben, sondern erst vor bzw. zur Unterzeichnung des Arbeitsvertrages.

Datensicherheit

Ihre Daten werden streng vertraulich behandelt. Die elektronische Übermittlung erfolgt SSL verschlüsselt und wird fortlaufend den technischen Standards angepasst. Sofern Sie in unserem System eine E-Mail-Adresse angeben, gehen wir davon aus, dass wir mit Ihnen auch über diese E-Mail-Adresse kommunizieren dürfen. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass unter bestimmten Umständen versierte Nutzer E-Mails lesen, ändern, die Zustellung verhindern oder neue Nachrichten generieren könnten.
Für den tatsächlichen Prozess der Datenübertragung über das Internet übernimmt die Sailée GmbH keine Haftung.
Alle Mitarbeiter die mit personenbezogenen Daten Umgang haben sind datenschutzrechtlich geschult und haben sich zum sorgfältigen Umgang mit solchen Daten sowie zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben verpflichtet.

Weitergabe und Verarbeitung personenbezogener Daten

Auf Ihren Wunsch hin erfolgt die Weitergabe Ihres Bewerberprofils in anonymisierter Form. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, den Umfang und die Richtung der Weitergabe Ihres Profils zu steuern, indem Sie uns

  • die Weitergabe pauschal an alle interessierten Kunden gestatten oder
  • die Weitergabe pauschal an interessierte Kunden mit Ausnahme der von Ihnen angegebenen Kunden gestatten, welche Ihr Profil nicht erhalten sollen, oder
  • die Weitergabe nur im Einzelfall und nur nach Rückfrage durch uns gestatten

Die gemachten Vorgaben können Sie jederzeit ändern, zum Zeitpunkt der Änderung bereits erfolgte oder eingeleitete Weitergaben können jedoch nicht mehr rückgängig gemacht werden und bleiben deshalb von der Änderung unberührt.

In keinem Fall werden wir Daten vermieten, verkaufen oder in sonstiger Weise Dritten zu gewerblichen Zwecken überlassen. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte, bei denen es sich nicht um unsere Kunden handelt, werden wir nur vornehmen, wenn wir hierzu rechtlich verpflichtet sind oder durch behördliche oder gerichtliche Anordnung hierzu verpflichtet werden oder wenn die Weitergabe zur Begründung und zur Durchsetzung unserer Rechte und Ansprüche oder zur Abwehr rechtswidriger Aktivitäten erforderlich sein sollte.
Eine Weitergabe Ihrer Daten in Länder außerhalb der Europäischen Union ist nicht vorgesehen.

Speichern von Daten

Die Sailée GmbH speichert Ihre Daten bis zu Ihrem Widerruf. Um jedoch eine zu lange Speicherdauer zu verhindern, werden diese nach Ablauf von sechs Monaten automatisch und datenschutzgerecht gelöscht.

Erteilung oder Verweigerung der Datenschutz rechtlichen Einwilligung

Bei Ihrer Registrierung werden Sie von uns gefragt, ob Sie Ihre Einwilligung zu der vorstehend beschriebenen Datenerhebung und -verwendung erteilen. Sobald Sie per Mausklick einen Haken im Feld „Akzeptieren“ setzen, ist die in dieser Datenschutzerklärung beschriebene Verfahrensweise zulässig im Sinne des § 4 Abs. 1 BDSG. Zudem erklären Sie die Kenntnisnahme dieser Datenschutzerklärung. Verweigern Sie Ihre Einwilligung, kann Ihre Bewerbung nicht bearbeitet werden.

Widerruf der Einwilligung, Löschung der Daten, Auskunft

Wenn Sie eine Einwilligung zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit durch eine an uns gerichtete Erklärung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie haben das Recht, eine Berichtigung, Löschung oder Sperrung Ihrer Daten durch uns auf eine entsprechende Erklärung hin zu erwirken, sofern dies mit gesetzlichen Aufbewahrungsfristen vereinbar ist.
Wenn Sie dies wünschen, können Sie auch die im Rahmen Ihrer elektronischen Bewerbung hochgeladenen und gespeicherten Daten bzw. Dokumente jederzeit löschen. Hierzu müssen Sie in Ihrem Benutzerkonto lediglich Ihr Profil über den Button „Profil löschen“ deaktivieren.
Im Übrigen haben Sie jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger sowie den Zweck der Speicherung.

Geschäftsfähigkeit und Volljährigkeit

Erst mit Erreichung der Geschäftsfähigkeit und Volljährigkeit können Sie wirksam in die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten einwilligen. Aus diesem Grund können wir Ihre Angaben nicht in diesem System speichern, sofern Sie noch nicht 18 Jahre alt sind. Mit der Abgabe dieser Datenschutzerklärung bestätigen Sie nach Erreichen der Volljährigkeit, dass sie geschäftsfähig sind.

Datenschutzerklärung

Die Maßnahmen der Sailée GmbH zum Datenschutz werden regelmäßig im Rahmen von internen und externen Audits geprüft und weiterentwickelt. Die jeweils gültige Datenschutzerklärung können Sie immer auf dieser Seite aufrufen. Wir empfehlen Ihnen, die Erklärung in regelmäßigen Abständen zu überprüfen.
Für Rückfragen auch zum Auskunftsrecht nach den Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten:

Google Analytics

Um unser Angebot stetig zu verbessern und zu optimieren, nutzen wir sogenannte Tracking-Technologien. Hierfür nutzen wir die Dienstleistungen von Google Analytics.

Google Analytics ist eine Dienstleistung von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”). Google Analytics verwendet “Cookies”, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse der Nutzung unseres Angebots durch Google ermöglicht. Die durch den Cookie erfassten Informationen über die Benutzung unserer Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google in die USA übertragen und dort gespeichert.
Wir weisen darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.
Ihre IP-Adresse wird daher auf unsere Veranlassung hin von Google lediglich in gekürzter Form erfasst, was eine Anonymisierung gewährleistet und keine Rückschlüsse auf Ihre Identität zulässt. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google beachtet weiter die Datenschutzbestimmungen des “US-Safe-Harbor”-Abkommens und ist beim “Safe Harbor”-Programm des US-Handelsministeriums registriert. Google wird die genannten Informationen verwenden, um Ihre Nutzung unserer Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung von Webseite und Internet verbundene Dienstleistungen an uns zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Eine Übertragung dieser Daten durch Google an Dritte findet nur aufgrund gesetzlicher Vorschriften oder im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung statt. Keinesfalls wird Google ihre Daten mit anderen von Google erfassten Daten zusammenbringen.

Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google und der zuvor beschriebenen Art und Weise der Datenverarbeitung sowie dem benannten Zweck einverstanden.
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Nähere Informationen zu Google Analytics und Datenschutz finden Sie unter tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de
bzw. unter www.google.com/intl/de_DE/analytics/learn/privacy.html.

Auskunftsrechte gegenüber der Sailée GmbH

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie das Recht auf eine unentgeltliche Auskunft über ihre gespeicherten Daten, sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten.

Den Schutz Ihrer Daten nimmt die Sailée GmbH sehr ernst. Um sicherzustellen, dass personenbezogene Daten nicht an Dritte herausgegeben werden, richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an den Datenschutzbeauftragten der Sailée GmbH.

Datenschutzbeauftragter der Sailée GmbH:

Anne-Kathrin Burgert

Bergstraße 69
10115 Berlin
E-Mail: ak.burgert@sailee.de